Alle Versionen von NeoFinder


Seit mehr als 27 Jahren wird NeoFinder, und sein Vorgänger CDFinder, von uns ständig weiter entwickelt!


NeoFinder 8.2 (2. November 2022)



Neue Funktionen und Verbesserungen

NeoFinder 8.2 ist ein kostenloses Update für alle Kunden mit einer NeoFinder 8.x Lizenz.

NeoFinder 8.x ist ein kostenpflichtiges Upgrade für NeoFinder 7.x, NeoFinder 6.x und CDFinder-Kunden.

NeoFinder 8.2 ist ein kostenloses Upgrade für alle NeoFinder 7.x Kunden, die ihre Lizenz nach dem 1. Oktober 2020 gekauft haben.
Um den neuen Lizenzschlüssel zu erhalten, senden Sie uns bitte eine Email mit Ihrer vorigen Auftragsnummer.





Frühere Versionen von NeoFinder und CDFinder




NeoFinder 8.1.2 (1. August 2022)



Neue Funktionen und Verbesserungen


NeoFinder 8.1.1 (13. April 2022)



Neue Funktionen und Verbesserungen


NeoFinder 8.1 (11. März 2022)



Neue Funktionen und Verbesserungen


NeoFinder 8.0 (23. November 2021)



Neue Funktionen und Verbesserungen


NeoFinder 7.8.1 (14. Juli 2021)



Neue Funktionen und Verbesserungen


NeoFinder 7.8 (7. April 2021)



Neue Funktionen und Verbesserungen




NeoFinder 7.7 (2. Dezember 2020)

Neue Funktionen und Verbesserungen




NeoFinder 7.6.1 (7. Oktober 2020)

Neue Funktionen und Verbesserungen





NeoFinder 7.6 (6. Juli 2020)

Neue Funktionen und Verbesserungen





NeoFinder 7.5.2 (4. Mai 2020)

Neue Funktionen und Verbesserungen



NeoFinder 7.5.1 (26. Februar 2020)

Neue Funktionen und Verbesserungen:

Erfordert Mac OS X 10.8 oder neuer



NeoFinder 7.5 (6. November 2019)

Neue Funktionen und Verbesserungen:
- Katalogisieren, Anzeigen, Bearbeiten, Erstellen und Exportieren von benutzerdefinierten Metadaten oder Anmerkungsfeldern für Fotos und Videos
- Der iView-Importer kann auch diese benutzerdefinierten Anmerkungen lesen
-
Gesichter Finden findet alle Miniaturansichten in einem Katalog, der eine Gesicht enthält, und zeigt auch im Inspektor ein grünes Rechteck an (kann in den Inspektoreinstellungen deaktiviert werden)
-
Der AutoUpdater wurde massiv erweitert . Er kann Zeitpläne an bestimmten Wochentagen ausführen, oder wenn ein Volume eingelegt, oder NeoFinder gestartet wird.
-
NeoFinder 7.5 ist für den Betrieb unter macOS 10.15 Catalina zertifiziert . Wir empfehlen aber weiterhin sehr, mit dem Update auf macOS 10.15 zu warten, mindestens bis 10.15.4 freigegeben ist
- NeoFinder ist jetzt von Apple "notarisiert", was laut Apple die Sicherheit erhöhen könnte. Oder so
- Icon View kann bis zu 3 Zeilen Metadaten oder Anmerkungen anzeigen , und Sie können wählen, was Sie sehen möchten
- Photo-Kontaktabzug verwendet auch bis zu 3 frei wählbare Metadaten-Zeilen
- NeoFinder kann Aliase im Datenbankordner verwenden, die auf andere Ordner verweisen (nur Business License).
-
Bearbeiten Sie EXIF-Daten in Fotos , um Zeitverschiebungen anzupassen und vieles mehr
- Spielen Sie ein ausgewähltes Video in der Galerieansicht ab, indem Sie die Leertaste direkt im NeoFinder-Fenster drücken!
- Navigieren Sie mit einem Menü- oder Tastaturbefehl zum nächsten oder vorherigen Element im Inspektor, um die Bearbeitung von Metadaten zu beschleunigen
- Inspektor: Wählen Sie aus, welche Abschnitte angezeigt werden sollen
- Sortieren der Symbolansicht nach Dauer
- Der Anzeigefilter speichert Ihre Einstellungen für das erste Menü. Denken Sie daran, wenn Sie sich fragen, warum NeoFinder nicht alle erwarteten Elemente anzeigt...
- Find Editor kann nach dem Dateityp "E-Mail" suchen.
- Find Editor kann nach "Codec ist NICHT" suchen.
- "Fotos exportieren unter..." ist ein separater Menübefehl im Menü Element, mit Shift-Befehl-E als Hotkey.
- Photo Export kann XMP-Metadatenvoreinstellungen auf die exportierte Datei anwenden.
- Kopieren->Pfad kopiert den vollständigen macOS-Pfad einer Datei, wenn sie online ist.
- Katalogisieren des Textinhalts von ".md"-Dateien (Markdown)
- Visuelle Anpassungen im Hauptfenster. Der Schieberegler befindet sich nun am rechten Rand unter dem Inhalt, und der Text mit der Anzahl der Elemente immer in der Mitte.
- NeoFinder kann das Boot-Volume in macOS 10.15 richtig katalogisieren
- Der Fotoexport verarbeitet gedrehte Fotos besser
- Katalogisierung: Phase One EIP-Dateien werden viel schneller gelesen und unterstützen alle Dateivarianten
- Fotos können im PDF- und HEIC-Format exportiert werden
- Weitere Elemente zur Info.plist hinzugefügt, um die Verwendung der neuen Ordnerkäfige zu ermöglichen, die von Apple in 10.15 eingeführt wurden
- Kopieren und Einfügen eines GPS-Geotags verwendet auch die Blickrichtung
- In Xcode wurde jetzt die "hardened runtime" benutzt, die laut Apple angeblich die Dinge sicherer machen soll
- Verbesserte Katalogisierung bestimmter Person-Metadaten innerhalb von NEF-Dateien
- Verbessertes Verhalten bei der Änderung der Bewertungen oder Bezeichnungen, wenn mehrere Elemente für QuickLook ausgewählt wurden
- Neues Fortschrittsfenster beim Einfügen von Metadaten in mehr als 10 Elemente
- Massive Geschwindigkeitsverbesserungen beim Aktualisieren von Katalogen mit Elementen, deren Miniaturansichten von QuickLook generiert wurden
- Verbesserte Spotlight-Suche für Pfade
- Verbessertes Verhalten bei der Suche nach Videocodecs im Find Editor
- Verbesserte Handhabung der Auswahl mehrerer Elemente in der Icon View
- Behebt ein Problem mit den falschen Menübefehlen für Personen-Token im Inspektor für Offline-Elemente
- Viele kleine Korrekturen und Verbesserungen

Erfordert Mac OS X 10.8 oder neuer



NeoFinder 7.4.1 (22. Juli 2019)

Neue Funktionen und Verbesserungen:


NeoFinder 7.4 (6. Mai 2019)

Neue Funktionen und Verbesserungen:



NeoFinder 7.3.3 (19. März 2019)

Neue Funktionen und Verbesserungen:




NeoFinder 7.3.2 (5. Dezember 2018)

Neue Funktionen und Verbesserungen:




NeoFinder 7.3.1 (15. Oktober 2018)

Neue Funktionen und Verbesserungen:



NeoFinder 7.3 (10. September 2018)

Neue Funktionen und Verbesserungen:



NeoFinder 7.2.1 (22. Februar 2018)

Neue Funktionen und Verbesserungen:



NeoFinder 7.2 (19. Dezember 2017)

Neue Funktionen und Verbesserungen:



NeoFinder 7.1.3 (10. Oktober 2017)

Neue Funktionen und Verbesserungen:




NeoFinder 7.1.2 (28. Juli 2017)

Neue Funktionen und Verbesserungen:




NeoFinder 7.1 (27. Juni 2017)

(NeoFinder 7.1.1 behebt ein kleines Problem von NeoFinder 7.1 in Mac OS X 10.7, 10.8 und 10.9)

Neue Funktionen und Verbesserungen:



NeoFinder 7.0.1 (24. Januar 2017)

Neue Funktionen und Verbesserungen:



NeoFinder 7.0 (7. Dezember 2016)

Neue Funktionen und Verbesserungen in NeoFinder 7.0 :





NeoFinder 6.9.3 (26. September 2016)

Neue Funktionen und Verbesserungen :



NeoFinder 6.9.2 (9. August 2016)

Neue Funktionen und Verbesserungen :



NeoFinder 6.9.1 (19. Juli 2016)

Neue Funktionen und Verbesserungen :



NeoFinder 6.9 (15. Februar 2016)

Neue Funktionen und Verbesserungen :



NeoFinder 6.8 (29. September 2015)

Neue Funktionen und Verbesserungen :



NeoFinder 6.7.1 (20. Mai 2015)

Neue Funktionen und Verbesserungen :




NeoFinder 6.7 (13. Mai 2015)

Neue Funktionen und Verbesserungen :




NeoFinder 6.6 (28. Oktober 2014)

Neue Funktionen und Verbesserungen :




NeoFinder 6.5 (31. März 2014)

Neue Funktionen:

Verbesserungen :





NeoFinder 6.4 (19. November 2013)

Neue Funktionen :

Verbesserungen :



NeoFinder 6.2.1 (26. März 2013)

Neue Funktionen :

Verbesserungen :



NeoFinder 6.2 (20. Februar 2013)

Neue Funktionen :

Fehler behoben :



NeoFinder 6.0.1 (14. Mai 2012)

Neue Funktionen :

Fehler behoben :




NeoFinder 6.0 (12. Dezember 2011)


NeoFinder 6.0 benötigt Mac OS X 10.5 oder neuer! Wenn Sie noch Mac OS X 10.4 benutzen, bleiben Sie bitte bei CDFinder 5.7.3.
Dies ist ein kostenpflichtiges Update für alle CDFinder Kunden
Mehr...




CDFinder 5.7.3 (20. Juli 2011)



CDFinder 5.7.2 (17. Mai 2010)

• CDFinder kann jetzt Voransichten von Adobe InDesign CS5 und 5.5 katalogisieren
• Das "Auswerfen"-Menü listet jetzt auch alle angeschlossenen Thunderbolt-, USB- und FireWire-Geräte, und auch das Icon aller Volumes
RAW-Photos in den Formaten ".erf" (Espon), ".3fr" ( Hasselblad ) und ".mef" (Mamiya) in Mac OS X 10.6 werden jetzt katalogisiert
JPEG-2000 Bilder werden jetzt katalogisiert (Suffix ".JP2")
Finden ist schneller, wenn mehr als etwa 5000 Treffer gefunden werden
• Per AppleScript kann jetzt die Voransicht einer Gefundenen Datei abgefragt werden
• Der
Export enthält jetzt auch die FileCheck-Prüfsummen, wenn vorhanden
• Das Katalogisieren von
QuickTime-Filmen mit externen Verweisen erzeugt jetzt keine Fehlermeldungen mehr
• Kataloge, die von Roxio Toast erstellt werden, bekommen jetzt auch eine
Seriennummer , so wie alle anderen Kataloge
• Das Exportieren von IPTC-Tags sorgt jetzt dafür, daß keine dort ggfs. enthaltenen Return-Zeichen das Export-Format stören
• Endlich den Fehler -43 beim Löschen von Katalogen auf bestimmten Servern behoben
• Ein Problem beim Lesen bestimmter ID3-Tags in MP3-Songs behoben
• Ein Problem beim Katalogisieren von NTFS-formattierten Laufwerken behoben
• Ein Problem beim Sortieren von Katalognamen in der Liste behoben
• Ein Problem beim Katalogisieren bestimmter TIFF-Bilder behoben
• Der DiskLibrary-Importer kann jetzt auch über den Datei-Auswahl-Dialog aufgerufen werden, bisher ging nur das Drag&Drop der Katalogdatei in das Fenster von CDFinder

CDFinder 5.7.1 (26. Juli 2010)



CDFinder 5.7 (1. Februar 2010)



CDFinder 5.6.1 (22. Juli 2009)

Neue Funktionen in CDFinder 5.6.1 (Video Tutorial, Englisch, 3:11)




CDFinder 5.6 (5. Mai 2009)




5.5 (5. Januar 2009)



5.1.1 (16. April 2008)



5.1 (25. Februar 2008)



5.0.2 (1. Oktober 2007)
• CDFinder kann jetzt auch Broken Cross Disk Manager (Windows) XML Dateien als Kataloge importieren
• Noch ein weiteres Bildformat, von dem CDFinder jetzt Voransichten erzeugen kann: .IFF (benutzt von der Maya 3D Software)
• Die Google Earth Integration ist deutlich schneller geworden und kann jetzt das Programm auch starten, wenn es noch nicht läuft
• Verbesserte Kompatibilität mit bestimmten Maustreibern, etwa USB Overdrive und die Logitech-Treiber
• Verbessertes Bearbeiten von Datenfeldern direkt in der Liste
• Das Kopieren des Pfades eines Objektes ist jetzt mit dem Kontextmenü möglich
• Das neue Etikett für einen Katalog wird jetzt auch wirklich immer in der Katalogdatei gespeichert
• "Im Finder zeigen" funktioniert jetzt auch, wenn zwei gemountete Volumes den gleichen Namen haben
• Ein Problem beim Katalogisieren von Audio-CDs auf Intel-Macs behoben
• Das Automatische Aktualisieren des Datenbankordners auf dem Server ist jetzt schneller geworden
• Zahlreiche kleine Verbesserungen im Handling und der Optik von CDFinder
• Diese Version von CDFinder ist auch für Mac OS X 10.5 (Leopard) zertifiziert


5.0.1 (6. Juli 2007)
• Direkte
Anbindung an Google Earth für Bilder mit GPS-Daten: Auf Wunsch zeigt CDFinder in Google Earth 4, wo das Bild aufgenommen wurde (über das Kontextmenü!)
• Erweiterte Kontextmenüs
• Weiteres Bildformat Targa (.tga) wird mit Voransichten katalogisiert
• Doppelklick auf einen Gefundenen Ordner öffnet diesen in einem neuen Fenster
• Verbessertes Katalogisieren bei bestimmten fehlerhaften TIFF-Bildern
• Verbessertes Katalogisieren bei bestimmten fehlerhaften ZIP Archiven
• Zahlreiche kleine Verbesserungen im Verhalten und der Optik
 
5.0 (22. Mai 2007)
Nagelneue Programm-Oberfläche : CDFinder nutzt jetzt all die coolen visuellen Möglichkeiten von Mac OS X. Alle Fenster können zwischen dem Listen- und einem Symbol-Modus umgeschaltet werden, und die Größe der angezeigten Daten stufenlos verändert werden (wie in iPhoto)
• Das Hauptfenster von CDFinder hat jetzt zwei Listen. Zusätzlich zur Liste alle Kataloge zeigt CDFinder jetzt auf Wunsch auch den Inhalt eines selektierten Kataloges in einer zweiten Liste an
• CDFinder kann jetzt von
Bilddateien in diversen Formaten (JPG, TIFF, EPS, PDF, PSD, PNG, GIF, BMP, und diverse RAW) Voransichten erzeugen und im Katalog speichern. Diese Voransichten werden dann statt der Icons der Dateien überall in CDFinder angezeigt
• Komplette Unterstützung von
Unicode : CDFinder kann jetzt Dateinamen und andere Daten in allen Sprachen (also etwa auch Kyrillisch, Chinesisch, Japanisch, etc) anzeigen und verarbeiten
Direkte Integration in das neue Roxio Toast Titanium : Nach dem Brennen startet Toast automatisch CDFinder und übergibt die Informationen über die neue Disk und alle Dateien darauf an CDFinder
• Die direkte Integration von CDFinder in Programme wie Apple Pages, Apple Keynote, Adobe InDesign, Microsoft Office und Quark XPress wurde verbessert: Wenn ein Quellvolume eines Objektes verfügbar ist, können etwa Bilder aus CDFinder direkt in offene Dokumente der genannten Programme gezogen werden
Verbesserte integration mit FileMaker Pro : Eine Beispieldatenbank zeigt, wie man das Finden in CDFinder von FileMaker aus startet und dort auch die Ergebnisse anzeigt
• Zahlreiche neue Vorlagen zum Drucken von Covern
• Generelle Geschwindigkeitsverbesserungen beim Finden und des Programmes überhaupt
• CDFinder kann jetzt Kataloge der Software "Neometric Catalog" importieren

4.7 (23. November 2006)
 
Spezielle Version für Mac OS X 10.2.x : 4.6.3 (23. November 2006)
 
4.6.2 (13. September 2006)
4.6.1 (10. Juli 2006)
4.6 (16. Mai 2006)  
4.5.1 (30. November 2005)
4.5 (1. September 2005)  
4.3.2 (23. März 2005)
4.3.1 (18. Januar 2005)
4.3 (30. November 2004)
4.2.2 (26. Januar 2004)
4.2.1 (20. Oktober 2003)
4.2 (22. September 2003)
4.1.2 (30. Mai 2003)
4.1.1 (14. Mai 2003)
4.1 (28. April 2003)
4.0.3 (5. März 2003)
4.0.2 (25. Januar 2003)

4.0.1 (20. Januar 2003)

3.6.4 (19 September 2002)
3.6.3 (23 August 2002)
3.6.2 (3. Juli 2002)
3.6.1 (22. Mai 2002)
3.6 (31. März 2002)
3.5.1 (21 Dezember 2001)
3.5 (24 November 2001)
3.1.2 (15. Juli 2001)
3.1.1 (6. Mai 2001)
3.1 (24. März 2001)

 
CDFinderX Public Beta (11. Februar 2001)
Version für MacOS X Public Beta. Funktionell mit 3.0.2 identisch.
 
3.0.2 (19. Januar 2001)
3.0.1 (5. Januar 2001)
3.0 (18. Dezember 2000)
2.8.1 (July 7, 2000)
2.8 (21. Mai 2000) 
2.7.1 (13. Februar 2000)
2.7 (31. Oktober 1999)
2.6.1 (31. Mai 1999)
2.6 (22. Dezember 1998)
2.5 (18. November 1998)
2.1.1 (24. Juli 1998)
2.1 (12. März 1989)
2.0a (30. Dezember 1997)
2.0 (16. Dezember 1997)
1.5.1 (27. September 1997)
1.5 (30. August 1997)
1.3 (7.5.97)
1.2.2 (28.2.97)
1.2.1 (14.2.97)
1.2 (20.12.96)
1.1.1 (1.11.96)
1.1 (12.5.96) Erste Internationale Version
D1-1.0 (24.4.96) Erste Version von CDFinder
1.0 Beta2 (18.4.96)
1.0 Beta1 (14.3.96)
Erster öffentlicher Test